Abschlussarbeiten

 

Abschlussarbeiten

Anmeldung einer Arbeit (B.Sc., Biologie / Biotechnologie)

Vor Antritt Ihrer Arbeiten an Ihrer Bachelorarbeit reichen Sie das ausgefüllte Formular für die Anmeldung des Projektorientierten Methodenpraktikums beim Prüfungsausschuss ein. Sobald dieses unterzeichnet wurde können Sie die Arbeiten beginnen. Mit Ende des Methodenpraktikums reichen Sie dieses wiederum mit der Bestätigung Ihrer Arbeit beim Prüfungsausschuss ein. Die genaue zu erbringende Leistung, um das Methodenpraktikum zu absolvieren, klären Sie mit dem Sie betreuenden Begutachtenden ab.

Nachdem Sie im Formularschrank das Formular zur Anmeldung Ihrer Arbeit heruntergeladen und digital ausgefüllt haben, reichen Sie dieses beim Zentralen Prüfungsamt (ZPA) ein, wo Ihnen die formale Berechtigung zur Anfertigung der Arbeit attestiert wird. Danach holen Sie die Unterschriften Ihrer beiden Begutachtenden ein. Im Anschluss reichen Sie das Formular beim Prüfungsausschuss ein. Ihre Bearbeitungszeit läuft ab dem Ende Ihres Methodenpraktikums. Das Formular wird vom Prüfungsausschuss ans ZPA übersendet. Die Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit taucht einige Wochen später in RWTHonline als Anmeldung auf.

Anmeldung einer Arbeit (M.Sc., Biologie / Biotechnologie / Ökotoxikologie)

Nachdem Sie im Formularschrank das Formular zur Anmeldung Ihrer Arbeit heruntergeladen und digital ausgefüllt haben, reichen Sie dieses beim Zentralen Prüfungsamt (ZPA) ein, wo Ihnen die formale Berechtigung zur Anfertigung der Arbeit attestiert wird. Danach holen Sie die Unterschriften Ihrer beiden Begutachtenden ein. Im Anschluss reichen Sie das Formular beim Prüfungsausschuss ein. Das Formular wird vom Prüfungsausschuss ans ZPA übersendet. Ihnen wird bei Abgabe des Antrags das Ausgabedatum, sowie der Abgabezeitraum mitgeteilt.

Antrag auf eine externe Arbeit (B.Sc., M.Sc., Biologie / Biotechnologie / Ökotoxikologie)

Wenn Sie planen, Ihre Arbeit extern zu absolvieren, muss dies vor Anmeldung und Beginn der Arbeit beim Prüfungsausschuss beantragt werden. Nutzen Sie hierfür das entsprechende Formular und reichen Sie dieses zu den Sprechzeiten des Prüfungsausschusses ein. Die Bearbeitungszeit beträgt i.d.R. eine Woche.
Dieser Antrag stellt nicht die Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit dar.

Weitere Informationen zur Anmeldung einer externen Arbeit erhalten Sie in den Sprechstunden der Fachstudienberatung.

Antrag auf Verlängerung der Abgabefrist einer Arbeit (B.Sc., M.Sc., Biologie / Biotechnologie / Ökotoxikologie)

Bitte reichen Sie einen formlosen Antrag mit Begründung und Zustimmung Ihres Erstgutachters, sowie allen relevanten Informationen (Mat.-Nr., Studiengang, vorgesehener Abgabetermin) zu den Sprechzeiten des Prüfungsausschusses ein. Bitte legen Sie Ihrem Antrag hinreichende Belege für die von Ihnen angeführte Begründung bei (Ärztliche Gutachten, Bericht über die Reparatur eines Gerätes etc.). Bitte planen Sie eine rausreichende Bearbeitungszeit dafür ein. Für eventuelle Nachfragen sollten Sie mindestens 3 Wochen vor dem Abgabetermin den Antrag eingereicht haben. Den bewilligten Verlängerungsantrag reichen Sie dann gleichzeitig mit der verspäteten Abgabe Ihrer Arbeit (B.Sc., M.Sc.) im Zentralen Prüfungsamt ein.