Anrechnung von Prüfungsleistungen

 

Anrechnung von erbrachten Prüfungsleistungen

Es gibt es eine neue Regelung zur Anrechnung von bereits erbrachten Prüfungsleistungen. Dies erfolgt nunmehr auf Antrag an den Prüfungsausschuss, „sofern hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen besteht, die ersetzt werden“ (§ 13 Abs. 1 Übergreifende Prüfungsordnung der RWTH).

Wir bitten Sie, folgenden Verfahrensablauf einzuhalten:

  • Bitte füllen Sie das Formular digital aus. Tipps zum Ausfüllen der Seite 2 finden Sie ebenfalls im Formularschrank. Beachten Sie hierbei bitte die beizufügenden Unterlagen.
  1. Nachweise, die den Abschluss der Prüfungsleistung, die Sie anrechnen lassen wollen nachweisen. Zu externen Veranstaltungen, Praxissemestern o.ä. müssen die Berichte/ Protokolle vorgelegt werden.
  2. Die Modulbeschreibung, in der die Prüfungsleistung beschrieben wird, die Sie anrechnen lassen wollen.
  3. Die Modulbeschreibung, in der die Prüfungsleistung beschrieben wird, auf die die Anrechnung erfolgen soll.
  • Dieses Formular reichen Sie bitte beim Prüfungsausschuss ein. Dies kann zu folgenden Zeiten oder per Post erfolgen.

Es ist nicht erforderlich, dass Sie vorher die Dozentin/ den Dozenten der an der RWTH stattfindenden Lehrveranstaltung aufzusuchen und mit ihr/ ihm über eine mögliche Anrechnung zu sprechen.

Den weiteren Ablauf möchten wir Ihnen nachfolgend kurz darstellen:

  • Die Studienkoordinatorin und die Referentin prüfen die eingegangenen Anträge bezüglich der Formalitäten.
  • Sofern dies als korrekt bewertet wird, wird Ihr Antrag dem Dozenten weitergeleitet.
  • Der Dozent nimmt eine inhaltliche Prüfung vor und teilt seine Einschätzung dem Prüfungsausschuss mit.
  • Der Prüfungsausschuss entscheidet über den Antrag.
  • Sie erhalten einen Anerkennungs- oder Ablehnungsbescheid, gegen die ein Widerspruch möglich ist.

Information zur Umrechnung internatioaler Noten erhalten Sie des Weiteren auf der entsprechenden Seite des International Office.

Ihr Antrag kann eine Bearbeitungszeit von bis zu 3 Monaten benötigen. Bitte reichen Sie die Anträge frühzeitig ein. Bei Fertigstellung der Bearbeitung werden Sie per Email an Ihre RWTH-Adresse darüber informiert.