Projekt „Helle Köpfe“

09.05.2016
 

Ausgewählte Grundschulkinder des dritten vierten Schuljahres aus der Städteregion Aachen werden mit dem Projekt „Helle Köpfe“ im Rahmen des Aachener Modells I außerschulisch gefördert.
Die Kinder treffen sich regelmäßig, um miteinander Mathematik zu betreiben. Sie werden mit mathematischen Ideen vertraut gemacht, die im Schulunterricht normalerweise nicht gelehrt werden.
Für die Konzeption ist Frau Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Heitzer, Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Mathematik verantwortlich.

Am Mittwoch, den 8. Juni 2016 findet die diesjährige Abschlussveranstaltung um 18.00 Uhr in Hörsaal III der RWTH Aachen statt.

Weitere Informationen zum Aachener Modell I finden Sie hier.