Bedeutung der Mathematik

  Urheberrecht: Foto: Peter Winandy  

Wozu ist Mathematik gut?

Viele Dinge unseres täglichen Lebens würden ohne Mathematik völlig anders aussehen oder gar nicht existieren. Einige wohlbekannte Beispiele von Anwendungen der Mathematik sind:

  • Internet-Suchmaschinen beruhen auf mathematischen Verfahren und Algorithmen. Wie zielgerichtet diese Verfahren sind, können Sie testen: Vergleichen Sie, was auf Ihrem PC und auf dem PC eines Freundes erscheint, wenn Sie den selben Suchbegriff beim selben Anbieter eingeben. (Sie sollten die Suchmaschine schon vorher benutzt haben, damit sie ein "Profil'' von Ihnen erstellt hat.)
  • CDs, DVDs, MP3-Player und effiziente Bildverarbeitung würden ohne Verfahren zur Datenkompression nicht existieren. Hinter solchen Verfahren stecken tiefliegende mathematische Theorie und aktuelle Forschung.
  • Kryptographie: Sichere Verschlüsselungsverfahren und auch das Knacken von Geheimcodes beruhen auf Mathematik. Hier spielt ein scheinbar so anwendungsfernes Gebiet wie die Zahlentheorie eine wesentliche Rolle.
  • Computer-Tomographie: In der CT-Röhre eines Tomographen wird die Absorption bei Durchstrahlung einer Körperregion in verschiedenen Richtungen gemessen. Daraus lässt sich unter anderem die Dichteverteilung im Körperinneren rekonstruieren. Die hierzu erforderliche Mathematik gab es schon, ehe der Bedarf aus der Technologie überhaupt entstand. Dies ist eines von vielen Beispielen, das zeigt, wie "reine" Mathematik plötzlich anwendungsrelevant wird.
  • Kein modernes Flugzeug kann ohne Mathematik fliegen, und kein modernes Flugzeug könnte ohne Mathematik überhaupt gebaut werden. Die Lösung der zahlreichen Steuerungs- und Optimierungsprobleme, die sich hier stellen, ist nach wie vor ein Gegenstand mathematischer Forschung.
  • Banken und Finanzdienstleister sind bei nahezu allen Finanzprodukten und -dienstleistungen auf die Mathematik und Stochastik der Finanzmärkte angewiesen. Risiken von Investments sind zu quantifizieren, Preismodelle für moderne Finanzinstrumente wie bspw. Optionen oder Kreditausfall-Swaps, die beim letzten Crash eine besondere Rolle spielten, zu finden und die in den gigantischen Datenströmen der Finanzmärkte enthaltenen Informationen zu analysieren.
  • Versicherungen gehören im privaten wie im wirtschaftlichen Bereich zum alltäglichen Leben. Die Lehre vom Zufall (Stochastik) und die Analyse von Daten (Statistik) sind wesentliche Werkzeuge im Versicherungswesen.

Mathematik ist eine Schlüsseltechnologie, ohne die die meisten modernen technischen Anwendungen nicht denkbar wären. Hochtechnologie beruht meist auf mathematischer Theorie. Mathematik spielt eine fundamentale Rolle in der industriellen Forschung und Entwicklung, im Finanzwesen und in der Wirtschaft. Unter anderem ist Mathematik entscheidend, wenn Modelle und Simulationen aufwendige und kostspielige Versuchsreihen ersetzen, wenn Prognosen erstellt werden sollen und auch bei der Prozessanalyse und -optimierung.

Und zusätzlich zur Anwendungsrelevanz und Nützlichkeit der Mathematik kommt hinzu, dass Mathematik einfach Spass machen und begeistern kann.

 

Mathematik ist überall?!

 

In der Reihe RWTH Themen ist zum Jahr der Mathematik 2008 das Heft Mathematik ist überall?! erschienen. Dort finden Sie weitere Anwendungen, Anregungen und Informationen rund um die Mathematik in Aachen.

 

Externe Links