5. Semester

 

Im fünften Semester werden die Fächer Anorganische Chemie (ACF), Organische Chemie (OCF), Physikalische Chemie (PCF) sowie Technische und Makromolekulare Chemie (TMCF) in Fortgeschrittenenmodulen vertieft. Hierzu gehören Vorlesungen und, mit Ausnahme von TMCF, Praktika.

Die Anmeldung zu den Praktika findet analog zum vierten Semester statt: Die Reihenfolge der Praktika wird entsprechenden Kursen zugeordnet. Zusammen mit einem Partner werden ein Teamname und ein Kurs gewählt. Hierbei besteht allerdings keine Garantie darauf, dass die gewünschte Reihenfolge der Praktika auch realisiert werden kann!

Parallel zu den Praktika finden Vorlesungen zu den Modulen statt, die am Ende des Semesters mit Klausuren abgeschlossen werden. Die Voraussetzung hierfür ist die erfolgreiche Teilnahme an den jeweiligen Praktika.

Im fünften Semester kann das Modul „Studentische Übungsbetreuung“ absolviert werden.
In diesem Modul betreuen die Studierenden ein Praktikum. Dieses ist entweder ALG1, ALG2 oder ein Nebenfachpraktikum. Je nachdem ob das Praktikum im Wintersemester oder im Sommersemester stattfindet, kann das Modul auch im Sommersemester absolviert werden.