März 2017 - Internationale Auszeichnung für Aachener Neurobiologen

 

Die New York Academy of Sciences und die Japan Agency for Medical Research and Development nehmen Dr. Markus Rothermel als Mitglied der Interstellar Initiative auf.

Zwei der bedeutendsten internationalen Wissenschaftsvereinigungen – die New York Academy of Sciences und die Japan Agency for Medical Research and Development – beginnen in diesem Jahr gemeinsam die Interstellar Initiative. Das Ziel der Initiative ist die Förderung der weltweit vielversprechendsten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in den Bereichen Krebsforschung, regenerative Medizin und Neurowissenschaften. Aus einer Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern wählten die Organisatoren u.a. Dr. Markus Rothermel aus, der an der RWTH Aachen University eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe leitet. Als Botschafter der Aachener Neurobiologie wird Dr. Rothermel nun vom 17. bis 19. März nach New York reisen, um im neuen World Trade Center Lösungsstrategien für die drängendsten neurowissenschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit zu erörtern.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Emmy-Noether-Gruppe Neuromodulation von Dr. Rothermel

Interstellar Initiative

New York Academy of Sciences

Japan Agency for Medical Research and Development